KV Arbeiter eisen-u.metallverarb.Gew.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #62620
    klaus55
    Teilnehmer

    Liebe Forumsmitglieder!

    Hätt eine Frage zum oben genannten KV:
    Wie entlohnt ihr die Mehrarbeit von 38,5 auf 40Stunden?
    Mit einem Zuschlag von 50% UND mit der zusätzlichen Berücksichtigung z.b. der Montagezulage, so wie es bei den Überstunden der Fall ist?!
    Hab bei der WK nachgefragt…doch nie mehr was gehört!
    Danke!
    lg

    #66746
    Lisa
    Teilnehmer

    Hallo allseits!

    Ich rechne für die Mehrarbeit die Montagezulage ab (unter der Voraussetzung, dass eine Tätigkeit außerhalb des ständigen Betriebs vorliegt).
    In den 50%-Zuschlag für die Mehrarbeit laut KV für Arbeiter im Metallgewerbe rechne ich die Montagezulage aber nicht hinein. Bisher hat das noch niemand beanstandet. Ich glaube auch, dass es gesetzlich nicht notwendig ist, Zulagen beim Mehrarbeitszuschlag einzurechnen, da der Mehrarbeitszuschlag sich ja aus dem KV (nicht hingegen aus dem AZG) ergibt und der KV die Einrechnung von Zulagen beim Mehrarbeitszuschlag nicht vorsieht.

    Schöne Grüße,
    Lisa

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.