Krankenstandstage BMD

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #65357
    Sabine100
    Teilnehmer

    Hallo!

    Vielleicht kann mir jemand helfen, der sich gut mit BMD auskennt.

    Problemstellung Eintrittsdatum und Krankengeldberechnung:
    Wir haben Klient 2011 neu übernommen. Ab Mai 2003 gab es bei diesem Klienten eine Übernahme, es gab ab 2003 einen neuen Eigentümer und es wurde eine GmbH daraus. Es gibt einige Dienstnehmer, die schon länger als 2003 dort beschäftigt sind.

    Diese „älteren“ Dienstnehmer wurden mit Eintrittsdatum Mai 2003 im Personalstamm angelegt, und als Ersteintrittsdatum das richtige Datum, z.B. Jänner 2001, eingetragen.
    Die Krankenstände wurden bis jetzt immer händisch berechnet und gar nicht im BMD eingetragen.
    Ich möchte dies aber jetzt ab 2012 im BMD eintragen. Habe aber nun das Problem, daß BMD nun bei der Krankengeldberechnung vom Mai 2003 ausgeht, und nicht vom richten Eintrittsdatum, also z.B. Jänner 2001.

    Mir wurde von den Kollegen erklärt, daß ja beide Datums, also Mai 2003 und Jänner 2001 auf der Lohnabrechnung stehen muß, daher wurde das 2011 so gelöst.

    Wie handhabt Ihr das? Muß wirklich das Übernahmedatum auf der Lohnabrechnung aufscheinen? Und wenn ja, wie macht Ihr das? Mit einem frei zu definierenden Textfeld?

    Ich gehe davon aus, daß ich das Eintrittsdatum nun im BMD umdrehen muß.

    Danke für die Rückmeldung.

    #73117
    SchwarzSab
    Mitglied

    Hallo!

    😉 ich hab zufällig gerade einen ähnlichen Fall bei mir, ich handhabe das, dass ich beim EIntrittsdatum am Schirm 1 das Übernahmedatum hinterlege

    Schirm 9 Ersteintritt das ursprüngliche EIntrittsdatum und unter Punkt 3-6 erfasse ich die Vordienstzeiten Von Ersteintritt – Übernahmedatum, damit Entgeltfortzahlung usw. richtig gerechnet werden
    in der Zeiten-Historie vermerke ich mir noch bei welcher Firma gearbeite wurde von wann bis wann mit Zusatz AVRAG-Übernahme

    Schirm 10 kannst du unter Punkt 5 Urlaubs-Beginn und Punkt 8 Krank-Beginn das Datum erfassen, ab dem das Arbeitsjahr neu zu laufen beginnt, in der Regel das Ersteintrittdatum

    Am Lohnset druckt es mir auch nur das Übernahmedatum an, sorgt leider bei den Dienstnehmern manchmal für Verwirrung, bisher waren aber alle damit zufrieden, sobald Sie wussten, das ich die „alten“ Ansprüche wirklich mitrechne.

    Bin neugierig ob es noch andere Lösungen dafür gibt, bin auch nicht 100%ig sicher ob das die Korrekte BMD-Variante ist.

    Lg

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.