Krankenstand – Arbeitsunfall?

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #63671
    Schneider
    Mitglied

    Ich hätte folgende Frage!

    Samstags fand ein Fußballspiel gegen Kunden außerhalb des Firmengeländes statt, bei dem sich einer unserer Mitarbeiter verletzt hat!Der Mitarbeiter hat freiwillig in seiner Freizeit an dieser „Firmenveranstaltung“ teilgenommen, handelt es sich um einen Arbeitsunfall?

    Schöne Grüße und Danke!

    #69174
    Martin
    Teilnehmer

    Servus!

    du schreibst: freiwillige Teilnahme in der Freizeit. Das schließt einen Betriebsausflug aus.
    Weiter ist Fußball ein Wettkampfsport.
    Daher fällt er nicht unter die Kategorie Arbeitsunfall. (Außnahme bei Berufssportlern)

    #69176
    Roland
    Teilnehmer

    Hallo Schneider, lieber Martin!

    Wurde dieses Fußballspiel vom DG ausdrücklich als „Firmenveranstaltung“ genehmigt?
    Dann könnte eventuell doch ein Arbeitsunfall vorliegen (siehe dazu Schiunfall OGH 22. 12. 2005, 10 ObS 121/05z, erläutert in der PV-Info August 2006).

    LG

    #69198
    Martin
    Teilnehmer

    Hallo!

    Habe 2 Urteile ausgegraben welchen dafür und dagegen sprechen.
    M.E. ist es an das Interesse des Dienstgebers geknüpft ob hierbei Geschäftskontakte verbessert werden.

    DAGEGEN:OGH 10 Ob S 2086/96d v. 07.05.1996
    Ein Fußballwettkampf einer Mannschaft aus Betriebsangehörigen steht auch dann nicht unter UV-Schutz, wenn das Spiel auf die Arbeitszeit angerechnet wurde.

    DAFÜR: OGH 27.08.2002, 10 Ob S 137/02y
    Eine sportliche Betätigung mit Wettkampfcharakter wird als unter Versicherungsschutz stehend angesehen, wenn betriebliche Interessen der Teilnahme im Vordergrund stehen und die sportliche Betätigung die eigene wirtschaftliche Existenz der Versicherten entscheidend zu fördern geeignet ist.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.