Jahreskarte Wiener Linien

Startseite Foren Laufender Bezug Jahreskarte Wiener Linien

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #65567
    Gasteiner
    Teilnehmer

    Hallo!
    Meine Frage:
    Der DG will seinen DN aufgrund der Medienberichte gerne ab 2013 das Jobticket (eine Jahreskarte der Wiener Linien) zur Verfügung stellen.
    Ist dies nun bereits LST und SV-frei? Kann der DN die Bezahlung über seine Bankverbindung abwickeln?
    Danke

    #73439
    Roland
    Teilnehmer

    Hallo Gasteiner!

    Wir befinden uns im Stadium der Regierungsvorlage – das heißt, nix is fix.

    Kann mir aber ehrlich gesagt als Jobticket nur die „Streckenkarte“ vorstellen und nicht die Jahresnetzkarte.

    Und ganz sicher wird der DG dieses Jobticket mit den Wiener Linien abrechnen müssen.

    LG

    #73443
    Gasteiner
    Teilnehmer

    Danke

    #73573
    Lydia
    Teilnehmer

    Hallo meine Lieben,

    gibt es hierzu schon Neuigkeiten?

    Im Internet habe ich leider auch nichts gefunden, vielleicht weiß hier jemand was näheres?

    Vielen herzlichen Dank 😉

    Ganz liebe Grüße,
    Lydia

    #73574
    Roland
    Teilnehmer

    Hallo Lydia!

    Nichts Neues gegenüber dem Vorjahr.
    D.h. es ist nur „das Hindernis“ der „fiktiven“ Pendlerpauschale weggefallen.

    Du findest die Rechtsmeinung der Finanz ab der RZ 747 LSt-RL.

    Wenn nicht noch was Außergewöhnliches passiert, wird sich also die Beliebtheit des Jobtickets weiterhin „in Grenzen“ halten.

    LG

    #73583
    Lydia
    Teilnehmer

    Vielen herzlichen Dank!!!

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.