freiw. Abfertigung neben gesetzlicher (Vergleich)

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #64379
    sheilla
    Mitglied

    Hallo,

    bin neu hoffentlich, kann ich mich verständlich ausdrücken.

    Habe folgenden Fall: DG Kündigung, DN gerichtl. angefochten (sozialwidrig), aussergerichtliche Einigung (Vergleich) -> einvernehmliche Lösung und neben der gesetzlichen Abfertigung weitere 3 Monatsentgelte freiwillige Abfertigung.

    Lt. PVP (S.998-999) ist diese freiwillige allein durch Ihre Beizeichnung keine freiwillige gem. § 67 Abs. 6 EStG, sondern laut Fussnote 2 eine Vergleichszahlung.
    Kann mir jemand erklären, welche Bezugsart es nun ist?
    Wie ist dieser Bezug abgabenrechtlich zu behandeln?

    Bitte um Hilfestellung. Danke.

    Lg. sheilla

    #70703
    Martin
    Teilnehmer

    liebe sheilla!

    das sieht mir wie ein verzicht auf künftige arbeitsleistung aus.
    ist nach § 67/8 wie eine kündigungsentschädigung abzurechnen.

    ohne kenntnis der vereinbarun, ist eine „ferndiagnose“ nicht möglich

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.