Frage Lohnverrechnung – Kündigung

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #62681
    chklaming
    Teilnehmer

    Hallo!

    Ich hätte eine Frage zur Errechnung meines Auszahlungsbetrages, wenn ich selber durch Kündigung austrete.

    Hier die relevanten Daten:

    Bruttogehalt: € 1.650
    Alleinverdienerabsetzbetrag

    Austrittsdatum: 30.06.2006

    Resturlaubstage: 15 (werden ausgezahlt)

    Vielleicht könnte mir jemand den Auszahlungsbetrag zum 30.06.2006 (inkl. alliquoter Sonderzahlungen und Urlaubsentschädigung) berechnen?

    Wäre euch sehr dankbar.

    Lg
    CHRIS

    #66913
    Johann
    Teilnehmer

    Arbeiter (A1) oder Angestellter (D1) oder eine andere Beitragsgruppe??

    MV-Pflichtig oder nicht? Grundsätzlich abhängig von Eintrittsdatum – ab 1.1.2003 MV Pflicht

    Wenn keine MV Pflicht – Anzahl der Monatsentgelte für die Abfertigung.

    Falls Teilzeitbeschäftigt:
    Gab es MST? diese wären in die SZ einzubeziehen.

    #66914
    chklaming
    Teilnehmer

    Hallo Johann!

    DANKE für die Antwort.

    Beitragsgruppe: A1

    Eintrittsdatum: 14.03.2002

    Abfertigung wird es keine geben, wenn ich selber kündige.

    MfG
    Chris

    #66915
    andrea78
    Teilnehmer

    Hallo Chris,

    hier meine 1.Annahme: Sonderzahlungen in Höhe des Monatslohns (nicht 3 o. 4 Wochenlöhne oder sonst. Berechnungen) wenn du mir den KV sagst,kann ich das abklären.
    2.Annahme: beim ALV,aber keine Kinder
    3.Annahme: bei den 15 Resturlaubstagen handelt es nicht um Werktage sondern um 3 Wochen Urlaub Rest bei 5-Tage-Woche.

    Lohnzettel Juni schaut dann wie folgt aus:
    Bruttolohn: 1650,00
    Urlaubszuschuss: 818,22
    Weihnachtsrem: 818,22
    EL lfd: 1125,00
    EL SZ: 187,50

    SV 809,58
    LSt 550,52

    Netto 3238,84

    Liebe Grüße
    Andrea

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.