Endabrechnung

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #63785
    hanni66
    Teilnehmer

    Ich wurde am 26. Februar gekündigt und mein Dienstverhältnis endete am 31. Mai 08 . Ich hatte noch einen Resturlaub von 193,88 Stunden ( 31 Tage wurden ausbezahlt).
    Ich hatte auch eine Gleitzeitvereinbarung von 180 Stunden. Sowie die darüber hinaus noch offenen Überstunden 134, 06 wurden ausbezahlt.
    Meine Fragen: wie berechnen sich die Schnitte für die Abfertigung und die Urlaubsersatzleistung ?
    die Überstunden die ausbezahlt wurden waren mai 314,06 feb 200 nov bis jan je 40 okt 35 juni letzten jahres 77,37 mai 07 80,62
    ich war im letzten jahr 31 tage im krankenstand.
    die abfertigung und urlaubsersatzleistung wurde mit den schnitten per April ausbezahlt und mir als info gegeben, dass die Üst so alt sind, dass sie nicht in abfertigung
    und urlaubsersatzleistung eingerechnet werden.
    bitte hilft mir

    #69402
    Roland
    Teilnehmer

    Hallo Hanni!

    Solche Dinge in einem Forum aufzuarbeiten ist ein Ding der Unmöglichkeit, weil man hier wirklich sämtliche Daten bräuchte, um eine „handfeste“ Aussage machen zu können.

    Aber ich habe einen Tipp für dich: Wende dich bitte an die AK und lasse deine Endabrechnung von den dortigen Experten überprüfen.

    Grundsätzlich gilt: Für die Abfertigung soll bei den Überstunden ein 12-Monatsschnitt herangezogen werden. Mehr kann ich leider von hier aus nicht sagen.

    LG

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.