Besuch bei der AK

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #64879
    Gaby
    Teilnehmer

    Zwei unserer Mitarbeiter waren bei der Arbeiterkammer um ihre Stundenlisten kontrollieren zu lassen. Sie haben mir hiefür eine Zeitbestätigung gebracht. Gilt dies als Dienstzeit??
    Danke 🙂

    #71884
    Martin
    Teilnehmer

    Liebe Gaby!

    Nein. Das war kein Amtsweg bei dem die Dienstnehmer vorgeladen worden sind.

    #71892
    Gaby
    Teilnehmer

    Danke Martin!

    #71904
    Gaby
    Teilnehmer

    Das habe ich der Mitarbeiterin so gesagt – Antwort der AK: der berühmte § 8/1 mit den „wichtigen die eigene Person betreffenden“ Gründen…….und die Aussage, dass es sehr wohl ein Amtsweg sei.
    ?

    #71925
    Martin
    Teilnehmer

    Servus!

    Vor dem allmächtigen § 8 gebe ich mich geschlagen.
    Die nächste Ausrede wenn ein DN zu spät zur Arbeit erscheint: Gemäß AngG § 8 musste der DN noch warmduschen bevor er in die Arbeit kommt.

    🙂
    Martin

    #71934
    Gaby
    Teilnehmer

    es ist unglaublich. ich stamme aus der 60-er generation und kann mich nicht erinnern bei jeder kündigung die ak bemüht zu haben – der arbeitsstress kann gar nicht so hoch sein in unserer firma, denn die leut haben jede menge zeit jede einzelne arbeitsstundenaufzeichnung zu hinterfragen ..

    #72013
    Roland
    Teilnehmer

    Liebe KollegInnen!

    Bezüglich dieser Geschichte bin ich heute doch glatt über eine Judikatur gestolpert!

    Nicht anerkannt als § 8 Abs. 3 wurde dieser Fall:
    Besprechung mit einem Anwalt oder Einholen einer Rechtsauskunft bei der Gewerkschaft, weil ein solcher Termin auch außerhalb der Arbeitszeit vereinbart werden kann (OGH 14 Ob 74/86; Arb 9.737).

    LG

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.