Austritt – Exekution – Wiedereintritt

  • Dieses Thema hat 3 Antworten und 2 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 12 Jahre von Roland.
Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #64913
    N1981
    Teilnehmer

    Hallo!

    Ich habe auf die schnelle keine Lösung auf mein Problem gefunden – vielleicht hatte ja schon wer das gleiche Problem:

    Ich habe einen MA der im April 2010 ausgetreten ist. Im Juni und im Juli kam dann jeweils eine Exekution; in der Drittschuldnererklärung habe ich dann bekannt gegeben, daß der MA bereits ausgetreten ist.

    Im September ist der MA nun wieder eingetreten und ich bin mir nun nicht sicher, was ich mit den Exekutionen machen soll: leben diese wieder auf oder haben sie nie „gelebt“??? Wo finde ich Literatur oder der gleichen darüber?? Oder habe ich es einfach überlesen?!?!

    Vielen Dank!

    Natascha

    #71966
    Roland
    Teilnehmer

    Hallo Natascha!

    Diese Pfändungen haben „nie gelebt“ und können daher tatsächlich nicht „aufleben“.

    LG

    #71972
    N1981
    Teilnehmer

    Hallo Roland!

    Danke fü Deine Antwort; somit bin ich mit meiner Vermutung richtig gelegen…

    Trotzdem wundert es mich, daß ich nichts schriftliches darüber gefunden haben… Auch nicht über die Hintertür, daß eine MA aktiv sein muß, damit die Exekution zu leben beginnt….

    Vielen Dank und liebe Grüße

    Natascha

    #71982
    Roland
    Teilnehmer

    Hallo Natascha!

    Sehr gern geschehen.

    LG

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.