Arbeitszeit genau 6 Stunden

Startseite Foren Sonstiges Arbeitszeit genau 6 Stunden

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #66025
    Daniela
    Teilnehmer

    Liebes Forumteam,
    hab folgende Frage an euch, denke, d. ihr auch solche Situationen habt, wir werden wahrscheinlich nicht die einzigen mit dem Problem sein.
    Ich habe AN die eine vereinbarte Arbeitszeit von 6 Stunden haben und keine Pause machen (Pause ist ja erst ab 6 Std verpflichtend).Erklärend dazu, wir haben eine Stempeluhr und es muss beim Kommen und Gehen gestempelt werden. Somit gibt es auch Aufzeichnungen.
    Nun ist es so, dass diese Arbeitnehmer an manchen Tagen über die 6 Stunden kommen, aus den div. Gründen, weil sie noch am Telefon abheben, weil sie am Gang noch in ein Gespräch verwickelt werden, weil sie eben noch was fertig machen….
    An solchen Tagen kommen sie auf 6 Std 10 min, od. 6 Std 18 min usw….
    Eigentlich sind sie über den 6 Stunden und müssten eine Pause machen!!!!!!! die sie aber nicht gemacht haben da ja nicht mehr als die vereinbarten 6 Stunden geplant waren.
    Wie geht ihr in solchen Fällen vor?
    Ich weiß echt nicht wie ich das handhaben soll.
    Um eure Erfahrungen und Lösungen wär ich euch sehr dankbar.
    lg
    Daniela

    #74236
    MaHa
    Teilnehmer

    Bei uns werden dann diese 10 bzw. 18 Minuten von deinem Beispiel, als Pause abgezogen (macht die Zeiterfassung automatisch, da gesetzl. nach 6 Std. die Pause sein muss).
    Da bei uns Rauch-/Kaffeepausen nicht ausgestempelt werden müssen hat sich da auch nur selten jemand beschwert darüber, da man (wenn man zu sich selbst ehrlich ist) diese 10 Minuten bestimmt irgendwann mal an dem Tag Pause gemacht hat.

    #74237
    Daniela
    Teilnehmer

    Hallo,
    danke für deine schenlle Antwort :).
    Unsere Zeiterfassung macht es genauso, denke auch, d. die Mitarbeiter damit kein Problem haben sollten denn denen kann man das ja (hoffentlich) klar machen.
    Doch wie ist das mit der gesetzlichen Seite? Die Mittagspause darf ja nicht am Ende des Tages angehängt sein. Wie macht man einem Prüfer klar, dass der Mitarbeiter viell. eine Kaffeepause gemacht hat….
    Denn es wird schwer erklärbar sein, der hat jetzt 6 Std 18 min gearbeitet und hat die 18 min schon irgendwann am Tag als Pause gemacht….
    Denn gesetzlich ist, ab 6 Std eine 1/2 Std.
    Ich hab keine Ahnung wie man das löst.
    lg

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.