Änderungskündigung

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #63268
    birgit
    Teilnehmer

    Hallo zusammen !

    Ist bei einer Änderungskündigung die Abfertigung alt mit 6% zu versteuern, wenn das alte DV einvernehmlich gelöst wird, eine Abmeldung bei der GKK erfolgt und die Ersatzleistung gezahlt wird? Die Reduktion im neuen DV wird allerdings in Form eines Teilzeitdienstverhältnisses durchgeführt.
    z.B.
    Bezug vor ÄkÜ 2000,– € bei 38 Wochenstunden
    Bezug nach ÄKÜ 1315,75 € bei 25 Wochenstunden

    Für mich wäre das nicht zulässig, weil der MA im Verhältnis gleich viel verdient. (Er hat nur weniger Stunden zu leisten).

    Danke für Eure Hilfe.
    Birgit

    #68297
    grasy
    Teilnehmer

    Hallo!

    Wird das DV formal beendet (Abmeldung, Urlaubsersatzleistung) und liegen die Bezüge im neuen DV mindestens 25 % unter den Bezügen des ehemaligen DV (auch wenn dies mit einer Arbeitzeitreduktion verbunden ist), ist die Abfertigung nach § 67 Abs. 3 zu versteuern – siehe LStRL Rz 1070.

    lg Sylvia

    #68298
    Roland
    Teilnehmer

    Hallo Birgit!

    Bitte vor allem um Beachtung der „12-Monats-Regelung“, die ebenfalls in der RZ 1070 definiert ist! (Danke an Sylvia!).

    Liebe Grüße

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.