Re:Re: Versteuerung von Bonus Meilen

#69975
martina
Teilnehmer

Hallo Martin!

Ich denke auch, dass die Versteuerung als laufender Sachbezug einmal jährlich ungewöhnlich ist, da aber die Randzahlen nur erlauben, dass die Versteuerung spätestens im Dezember vorgenommen wird, ist für mich klargestellt, dass eine monatliche Versteuerung die „normale“ Vorgehensweise wäre.

Ich habe deshalb auf Wunsch der Dienstnehmer und Dienstgeber bei Klienten mit hohen Flugkosten die 1,5% Sachbezug bereits monatlich erfasst, um eine zu große einmalige Belastung am Jahresende zu vermeiden.

LG
Martina