Re:Teilzeitkräfte

#67847
Roland
Teilnehmer

Hallo Ulli!

Es wäre sehr hilfreich, wenn du die exakte Arbeitszeit der beiden Teilzeitbeschäftigten ins Forum stellst, denn sonst können falsche Antworten die Folge sein.

Grundsätzlich gilt aber: Die Berechnung des Urlaubsentgelts, Feiertagsentgelts und Krankenentgelts richtet sich nach dem Lohnausfallsprinzip, d.h. der AN erhält jenes Entgelt, welches er bei Arbeitsleistung an diesen Tagen erhalten hätte; d.h. wenn es ein 9-Stunden-Tag ist, erhält er auch (z.B. bei Urlaub) 9 Stunden bezahlt!. Urlaubstag darf natürlich nur einer abgezogen werden (dafür haben sie ja auch bei 3 AT pro Woche nur 15 AT Urlaub pro Jahr).

Was mich bei dieser Frage auch noch beschäftigt: Warum werden die beiden nach Stunden bezahlt, müßten doch eigentlich angestellt sein, oder? ❓

Schöne Grüße