Re:Re: Urlaub bei Geringfügigen MA

#72952
andreaxxx
Teilnehmer

Hallo JB,
vielen Dank für die AW!
Die DN ist zu bestimmten Projekten arbeiten gewesen, d.h. sie hatte immer den lt Vertrag vereinbarten gleichen Grundlohn, aber die gearbeiteten Stunden sind in jedem Monat völlig unterschiedlich hoch, so sind diese auch ausbezahlt worden.
D.h. die Stunden pro Monat kann ich ausrechnen. Ich habe das allerdings mit Kalendertagen gerechnet – das müsste mit den Arbeitstagen gerechnet werden? Wir haben im Vertrag nur fixiert innerhalb welcher Zeiten von Mo-Fr sie arbeitet, dh ich würde anstatt der gesamten Kalendertage des Dienstverhältnisses mit den Arbeitstagen Mo-Fr rechnen müssen?