Re:Re: Übernahme LV

#69498
Martin
Teilnehmer

Hallo!

Wenn Du die datei übernimmst, ist es am einfachsten. vorausgesetzt du hast das gleiche pv-programm.
anderfalls musst du das ganze kalenderjahr nachfahren.
d.h. jedes monat bei dir muß 100% der abrechnung von vorher entsprechen.
da muß auch jeder fehler übernommen werden.
am besten kontrollierst du die abgaben eines jeden monats mit der vorherigen abrechnung.
achtung: beitragsnachweise und L16 von austritten nicht noch einmal senden!

weiters solltest du (bei abfertigung alt fällen) auch die lohnkonten des vorjahres bekommen um auf die letzten 12 monate bei abfertigung blicken zu können.

weiters nützlich: alle an-, änderungsmeldungen, Pendlerpauschale-, AVAB, Freibetrag und ähnliche formulare, pfändungen, dienstverträge, vereinbarungen.

informiere gkk, finanzamt und gemeinde vom zuständigkeitswechsel (Vollmachten neu machen)

wenn du jetzt jänner bis jetzt nachfährst, frage klient, ob du in diesem zeitraum bei der nächsten abrechnung noch korrekturen machen sollst. (in diesem kalenderjahr sind noch optimierungen und fehlerbehebungen möglich)

wer archiviert die bisherigen pv-jahre? wenn es zu einer GPLA prüfung kommt müssen die „alten“ sachen noch mal vorgezeigt werden.

rechtzeitig klären, wer die überweisungen für gehälter und abgaben in zukunft macht.

schau dir die lohnkonten vom vorjahr an, da siehst du, ob es irgendwelche abrechnungsspezialitäten gegeben hat, welche dir vielleicht nicht mitgeteilt wurden.