Re:Re: Übergang von Teilzeit auf Vollzeit

#72157
Roland
Teilnehmer

Hallo!

Wie gesagt, tendenziell würde ich in diesem Falle (da der KV keine explizite Regelung für den Übergang Teilzei-Vollzeit trifft) die Misch-Sonderzahlung anwenden (allerdings gehört dann der UZ nachträglich neu berechnet, da ja damals als Basis höchstwahrscheinlich das Teilzeit-Entgelt herangezogen wurde).

Ob es allerdings tatsächlich „falsch“ wäre, die WR nach dem Istgehalt zu berechnen und den UZ „unangetastet“ zu lassen, will (und kann) ich auch nicht sagen.

Der „Judikaturzug“ fährt aber in Richtung „Mischberechnung“.

LG