Re:Re: DN-Kündigung in Probezeit – Schwangerschaft

#70608
biggi
Teilnehmer

Hallo Karin!

Manchmal braucht man einfach eine 2. Meinung, um sicher nichts falsch zu machen.

Alles, was man selber nicht oft braucht bzw. noch nicht administrieren musste, ist ein größeres Problem, auch wenn es anderen banal erscheint.

Ich schaue auch, dass ich mich absichere, wenn ich mit etwas Unbekanntem konfrontiert werde. Da stelle ich dann lieber dumme Fragen, als herumzuraten und dann irgendwie zu lösen.

Schöne Arbeitswoche

Biggi