Re:Re: 20%-Regel bei Pfändungen

#72348
pv_trainerin
Teilnehmer

Hallo Roland!

Das dachte ich eben auch – mich hat das echt gewundert…

Hab nämlich ein anderes Beispiel gerechnet und da ist die 20 % Regel zum Tragen gekommen – hab ich ganz normal berechnet und dann wurde ich irritiert, weil das bei einem anderen Musterbeispiel so gestanden ist.

Aber viell. konnte in dem Beispiel die 20 % regel wegen etwas anderem nicht angewandt werden…kA – müsste ich nochmals anschauen. Hab jetzt die Unterlage nicht bei mir – weiß nur aus Erinnerung, dass der Anteil der Sachbezüge relativ hoch ist, bzw. ging es halt darum, dass das absolute Existenzminimum berücksichtigt werden soll.

Es ist eine Lernunterlage, die ich nur auf Papier habe…. werd sie am Abend posten!

lg und danke im Voraus
Julia