Re:Freiwillige Tätigkeiten

#68102
Roland
Teilnehmer

Hallo Braun!

Bin da jetzt (bezüglich der freiwilligen Tätigkeit) ziemlich auf der Leitung gestanden.
Deine Frage ist sehr schwierig zu beantworten.
Ich habe heute mit einer Kursteilnehmerin von mir gesprochen; sie war beim Roten Kreuz und hatte auch so einen Passus im Dienstvertrag.

Meine Ansicht dazu wäre folgende (leider wirklich nur eine persönliche Meinung von mir, ohne fundierte Literatur etc.):
Da bei solchen Tätigkeiten eine gewisse Mindestdienstzeit abgeleistet werden muss und dafür (wenn auch nur ein sehr geringes) Entgelt gebührt, kann der DG mE diesen Passus schon im DV einbauen, weil er davon ausgeht, dass der DN dann nicht mehr ihm die „volle Arbeitskraft“ zur Verfügung stellt (stellen würde).
Anmerkung: Recht sozial ist das halt nicht! 🙁

Hoffe, dass du damit etwas anfangen kannst und wünsche noch ein schönes Wochenende!