Re:Freie DN

#68322
Roland
Teilnehmer

Hallo Doris!

Ich habe verzweifelt gesucht und leider nicht wirklich Wertvolles gefunden.
Ein Urteil darüber gibt es nach meinem (bescheidenen) Wissensstand auch nicht.

Ich tendiere jedoch dazu, wie schon im ersten Posting angedeutet, dass das Beschäftigungsverbot einzuhalten ist, auch wenn im Grunde genommen das MSchG für freie DN nicht anwendbar ist.
Irgendwo wäre das ja im Sinne des Arbeitnehmerinnenschutzes unverständlich, wenn die einen dürfen und die anderen nicht.
Also beschäftigen würde ich die DN während der 8-Wochen-Frist nicht.
Außerdem bekommt sie ja (wenn vollversichert) während dieses Zeitraums das (halt viel zu niedrige) Wochengeld von der GKK.

Schöne Grüße