Re:Ferialpraktikanten – Doch U-Bahnsteuer

#67162
Martin
Teilnehmer

Hallo Lisa!

So schnell muß ich (unter Protest) meine Meinung ändern:

Hab im RIS folgendes gefunden:
Rechtssatz
Ausführungen über die Dienstnehmereigenschaft von
Ferialpraktikanten (differenzierte Bezahlung je nach
Ausbildungsstand spricht für das Vorliegen eines
Dienstverhältnisses; ein Ausbildungsverhältnis spricht für eine
Weisungsgebundenheit des Auszubildenden, Hinweis E 28.5.1971,
1501/70, VwSlg 4243 F/1971).

Rechtssatz
Der Umstand, daß Ferialpraktikanten ihre Praxis nur nach Maßgabe
der im Betrieb vorgegebenen Stunden absolvieren können, bedeutet
zumindest einen weitgehende faktische Bindung an die betriebliche
Arbeitszeit und spricht für die in § 47 Abs 3 EStG 1972 geforderte
Eingliederung des Arbeitnehmers (der Praktikanten) in den
geschäftlichen Organismus der Arbeitgebers.

Also ich glaube, ich muß die DGA doch bezahlen. Obwohl ich mich nicht der Meinung des VwGH anschließe. 👿

Danke für Dein Posting
Martin