Re:Fahrtkostenersatz, – 15. Sonderzahlung Wochengeld

#67060
Martin
Teilnehmer

Bei einer deartig „versteckten Gehaltserhöhung“ paß auf folgende Dinge auf:
Die Berechnungsgrundlage für Mehr- und Überstunden
Soll der Fahrtkostenersatz, als Aufwandsersatz nicht in die Abfertigung kommen? (PV i.d. Praxis 22.4 zu Reisekostenentschädigungen)
Gleiches kommt zu tragen, wenn Du 12 x im Jahr Essensgutscheine hergibst.

Weiters der Tipp für alle künftigen Muttis: 💡 💡
Zahlt der Dienstgeber mehr als 14 Gehälter aus, ist dies auf der Arb- Entgeltbestätigung für Wochengeld zu vermerken.
Somit bekommt die Mutti gleich mehr Wochengeld ausbezahlt.
Die Höhe der „15. Sonderzahlung“ ist unwichtig. Nur „wiederkehrend“.
(ich glaube Wochengeld wird um 27 % erhöht bei mehr als 14 Gehältern,
werde das abklären und schreiben.)

Grüsse
Martin