Re:Auswärtige Berufsausbildung

Startseite Foren Sonstiges auswärtige Berufsausbidlung von Kindern Re:Auswärtige Berufsausbildung

#68648
brigitte
Teilnehmer

Hallo Stefan,

danke für Deine Info. Das mit der Zwangsläufigkeit ist geklärt. Das Kind studiert Völkerkunde und dieses Studium gibt es in Linz nicht. Der Grund meiner Frage ist der, dass, wenn ein Student in Wien den Hauptwohnsitz hat um einiges weniger (und wenn ich nicht falsch informiert wurde, ab Herbst angeblich kostenlos für „echte Wiener“ Studenten) für das Semestersticket zahlt als ein „auswärtiger“ Student. Und wenn es für den Absetzbetrag nicht hinderlich ist, dass der Student den Hauptwohnsitz in Wien hat…… schließlich verbringt er 5 bis 6 Jahre die meiste Zeit am Studionort.

Nochmals vielen Dank für die Auskunft.

LG
Brigitte