Antwort auf: Freiwillige Tätigkeiten am Dienstzettel

#68106
kaeferchen
Teilnehmer

Hallo
Danke für die Antwort
Also ich weis es nur von Roten Kreuz da sind 2 Dienste im Monat Mindeststandarts ( wird aber nicht geahntet ) . Da ist es egal ob man eine Fortbildung macht oder einen Dienst egal welchen .
Geld gibt es keines . Es ist auch keine Aufwandsentschädigung im richtigen Sinn es ist ein fahrscheingeld das wars ( Also 3 Euro pro Dienst) .
Ich bin auch beim Roten Kreuz deswegen weis ich es 😆
Da die Dienste frei einzuteilen sind macht man die nicht in der Arbeitszeit sonder in der Freizeit also leistet man seine volle Arbeitkraft.
Leider kann mir die AK auch nicht weiterhelfen.
lg
Braun