Antwort auf: Einmalige Sonderzahlung -> Steuerschonend?!?

Startseite Foren Sonderzahlung Einmalige Sonderzahlung -> Steuerschonend?!? Antwort auf: Einmalige Sonderzahlung -> Steuerschonend?!?

#67522
rkraft
Teilnehmer

Lieber Mark,

Gestaltungsmöglichkeiten gibt es sicher auch noch einige weitere. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit könnte man zB folgende Begünstigunge erwähnen:

– Sachzuwendungen (zB nicht in Geld ablösbare Gutscheine) bis zu einem jährlichen Wert von EUR 186,- (vgl § 3 Abs 1 Z 14 EStG, Rz 78 bis 80 LStR);
– Gratisgetränke im Betrieb (vgl § 3 Abs 1 Z 18 EStG);
– Arbeitgeber zahlt Kosten für Seminare, die für den jeweiligen Arbeitnehmer besonders interessant sind (die er also auch gerne privat besuchen würde), die Seminare müssten allerdings facheinschlägig sein oder zumindest ein bestehendes betriebliches Interesse argumentierbar sein (zB Sprachkurse bei Mitarbeitern mit vielen Auslandsklienten, Rhetorikkurse bei Mitarbeitern die beruflich häufig Reden bzw Verhandeln müssen etc);
– Ausnützung der Jahressechstelregelung (§ 67 Abs 1 und 2 EStG): Auszahlung des Betrages nicht als Einmalprämie, sondern Aufsplittung in laufende Teile und Sonderzahlungsteil.

Schöne Grüße,
Rainer Kraft