Antwort auf: Wiedereinstellung

#67159
Roland
Teilnehmer

Hallo Lydia!

So würde ich das auch sehen.

Ergänzend zu Lisas Posting möchte ich noch anführen, dass bei Arbeitern, deren Dienstverhältnisse maximal für 2 Monate unterbrochen war, eine Zusammenrechnung lt. EFZG zu erfolgen hat (aber nur bei gewissen Austrittsarten, wie z.B. hier bei der einvernehmlichen Lösung)

LG